In der arabischen Sprache gibt es 3 Grundvokale, die mit bestimmten Zeichen oberhalb bzw. unterhalb der Buchstaben ausgedrückt werden. Im Folgenden schauen wir uns diese Zeichen und deren Vokale mal an:

Hinweis: das goldene Kästchen in den Graphiken ist als Platzhalter für einen beliebigen Buchstaben zu verstehen.

 

 

1. Zeichen "Fatha"

Aussprache:
Setzt man dieses Zeichen (oberhalb), setzt man dadurch den Vokal "ä bzw. "a". Die genaue Aussprache hängt vom Buchstaben bzw. Wort ab.

 


 

2. Zeichen "Kasra"

Aussprache:
Setzt man dieses Zeichen (unterhalb), setzt man dadurch den Vokal "i".

 


 

3. Zeichen "Damma"

damma

Aussprache:
Setzt man dieses Zeichen (nur oberhalb), setzt man dadurch den Vokal "u".

 

4. Tanwîn "än/an"

an

Aussprache:
Setzt man dieses Zeichen (oberhalb), setzt man dadurch den Vokal "ÄN" bzw. "AN".

 

5. Tanwîn "in"

Aussprache:
Setzt man dieses Zeichen (unterhalb), setzt man dadurch den Vokal "IN".

 

6. Tanwîn "un"

Aussprache:
Setzt man dieses Zeichen (nur oberhalb), setzt man dadurch den Vokal "UN".